Google arbeitet an neuem Werbeformat

1920 1188 effektor

Google rückt in Sachen Werbeformat in der Bildersuche nach. Wie Pinterest und Instagram werden gesuchte Inhalte nun mit einem Link zum Online Shop und Preis versehen. Shoppable Ads nennt sich das neue Feature, welches sich derzeit noch in der Testphase befindet.

Inspiriert durch Bilder im Internet tätigen heute die Hälfte aller Käufer letztendlich den Kauf. Um den Vorgang zu optimieren erweiterte Google also Google Showcase Shopping Ads. Sucht ein potentieller Kunde also nach Inspirationen, werden ihm gleich verschiedene Marken genannt um diesen so zum Kauf zu locken.

Das funktioniert ganz einfach. Dem Kunden werden bei seiner Suche nicht nur passende Produkte angezeigt, sondern auch dazu passende Objekte. So können Händler mehrere ihrer Produkte gleichzeitig in einem Fenster präsentieren und verlinken. Die Werbeelemente werden allerdings trotzdem mit dem “Gesponsert”-Label versehen.

Nach alldem erübrigt sich die Frage, ob Google nun Instagram, Pinterest und Co. überholen wird. Da die Funktion bereits auf anderen Plattformen gut ankam, erhofft Google sich natürlich dasselbe Ergebnis. Inwiefern Nutzer der Konkurrenz auf Google umspringen kann bisher nicht gesagt werden.

    %d Bloggern gefällt das: