Hardware-Subvention

Eine Hardware-Subvention (oder Hardware-Zuschlag) muss der Kunde bei einem Bundle-Angebot an den Mobilfunkanbieter zahlen, wenn dieser dem Kunden ein mobiles Endgeräte zur Verfügung stellt. Viele Kunden lassen sich durch diese besonders niedrigen Gerätezuzahlungen anlocken. Oftmals bleiben diese Kunden über die Mindestvertragslaufzeit bzw. die ihr zugrunde liegenden Abschreibungsphase im subventionierenden Vertrag, sodass sie im Endeffekt zu viel für das Smartphone bezahlen. Das Gegenteil von einem Bundle-Angebot ist ein SIM-Only-Tarif, bei keine subventionierte Hardware im Vertrag enthalten ist.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.