Smartphone-Virus

Das digitale Zeitalter ist bequem und schnell: Smartphones ersetzen Computer und sind die Begleiter für unterwegs und zuhause. Mit einem Smartphone können neben Anrufe und Nachrichten, auch Bestellungen getätigt sowie App-Anwendungen genutzt werden. Doch es gibt Angreifer, die Smartphones schädigen und sie mit Viren infizieren. Die sogenannten Schädlinge können über Downloads, E-Mail Konten, offene WLAN-Netze und im App-Store in das Smartphone gelangen.

Wie erkennt man einen Virus? Unterschiedliche Merkmale des Smartphones deuten auf einen Virus hin. Längere Reaktionszeiten beim speichern, anzeigen oder weiterleiten von Dateien können auf Schädlinge Hinweisen. Auch häufige Abbrüche, wie zum Beispiel während eines Anrufs, sind ein Merkmal für mögliche Viren. Treten weitere unerklärliche Merkmale auf, sollte der jeweilige Handy Anbieter im ersten Schritt kontaktiert werden. Des Weiteren sind Antivirus-Programme ein großer Vorteil, um gegen Schädlinge im Smartphone zu kämpfen.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.